Zuhause > Nachrichten > Halbleiterversorgungsmangel, elektrische Automobilhersteller Rivian Verzögerungen Fahrzeuglieferungen

Halbleiterversorgungsmangel, elektrische Automobilhersteller Rivian Verzögerungen Fahrzeuglieferungen

Am 17. Juli wurde berichtet, dass der Amazon-investierte Elektroauto-Hersteller Rivian offenbart hat, dass das Unternehmen bis September die Lieferung ihres höchst erwarteten RAD-Pickups verzögerte, während die Lieferung eines anderen SUV, der R1s, auf diesen Fall verschoben wurde. Ende.


Die Lieferverzögerung für Einzelhandelskunden wirkt sich jedoch nicht auf den Plan von Rivian, Amazon mit elektrischen Lastwagen bereitzustellen. Sprecher aus beiden Unternehmen bestätigten, dass Rivian in diesem Jahr immer noch die Erzeugung elektrischer Lkw in der Erzeugung von elektrischen Lkw konstant, und plant, bis 2022 10.000 auf der Straße zu erreichen.

Im September 2019 stimmte Amazon zu, 100.000 Elektrofahrzeuge von Rivian im Rahmen seines ehrgeizigen Ziels der Nutzung ihrer erneuerbaren Energienflotte vollständig zu erwerben. Das Unternehmen erwartet, diesen elektrischen Truck bis Ende von 2021 in 16 Städten zu testen.

Rivian wollte bereits vom August von Juli und R1s R1t liefern. RIVIAN CEO RJ Scaring erklärte in einem Brief an den Verbrauchern an diesem Freitag, dass die Lieferverzögerung hauptsächlich von der Epidemie betroffen war, und die durch ihn verursachte Kettenreaktion übertraf die Erwartungen aller übertroffen, von der Einrichtung auf der Installation der Ausrüstung. Dann wurde die Zufuhr von Autoteilen, insbesondere die Zufuhr von Halbleiter, von der Epidemie getroffen.

Nach Angaben der Prognose der IHS-Markit werden die Pickup-Trucks in den nächsten Jahren etwa ein Fünftel des neuen Automobilmarktes ausmachen, und anstehende Elektrofahrzeuge wie RIVIANS R1T, Teslas Cybertruck, FORD-F-150-Blitzer, usw. . Kann neue Verbraucher anziehen, die dieses Marktsegment eingeben.