Zuhause > Nachrichten > AMD- und XILINX-Aktionäre stimmten das Erwerbsabkommen einstimmig zu

AMD- und XILINX-Aktionäre stimmten das Erwerbsabkommen einstimmig zu

Am 7. April brach News aus dem Wall Street-Kapitalmarkt, dass AMD und Xilinx bekannt gegeben hat, dass ihre jeweiligen Aktionäre die 45 Milliarden US-Dollar-Übernahme von Xilinx von AMD genehmigt haben, was bedeutet, dass die beiden Unternehmen den Erwerb aus einer finanzialen Sicht aufräumen werden. Hindernisse.


Die beiden Unternehmen hoffen, die Transaktion vor Ende 2021 abzuschließen, aber die Transaktion erfordert jedoch noch die notwendigen regulatorischen Genehmigungen.

Im Januar dieses Jahres ist die US-Bundeshandelskommission (FTC) und die Kartellentscheidung der Abteilung der Justiz in diese Transaktion abgelaufen, was bedeutet, dass die US-amerikanischen Regler das grüne Licht der Akquisition erhalten haben.

AMD kündigte die Akquisition von Xilinx im Oktober letzten Jahres an und hoffte, das eigene Rechenzentrum-Geschäft zu stärken.

AMD geht davon aus, dass die Gewinnspanne, der Gewinnmarge des Unternehmens, des Cashflows und des Ergebnisses je Aktie nach dem Abschluss der Transaktion, einen erheblichen Anstieg haben wird.